Erster "Arbeitstag" -- erster Sieg !!

Datum 05.07.2012 11:39 | Thema: Archiv

Viel besser konnte der "erste Arbeitstag" von Stefan Puschmann für die Quadriga kaum laufen !

 

Anläßlich des Sächsischen Landeschampionates in Burgstädt am vergangenen Wochenende, konnte unserer neuer Chefbereiter und Ausbilder Stefan Puschmann, eine ganze Reihe von Top Ergebnissen für sich verbuchen!

 

Am Schlußtag, bei Dauerregen, gewann er die Dressurpferde-Qualifikationsprüfung der Klasse L zum Bundeschampionat, mit dem fünfjährigen Hitline von Hotleine mit der Wertnote von 7.7 Punkten.

 

In der anschließenden Dressurpferde M - Qualifikation zum Bundeschampionat, lautete das Richterurteil sogar 8.1 Punkte und damit die Fahrkarte nach Warendorf. Der 6-jährige Wallach "Bendlin" , von Breitling wird seinen Hafer Anfang September aber schon in England fressen. Er wurde noch während des Tuniers in einen Profi-Dressurstall auf die Insel verkauft.

 

Für die Meisterschaftswertung wurden ein St. Georg, eine Dressurprüfung der Klasse S - S 6 " auf Trense", sowie eine Intermediaire I geritten.

Nachdem sich seine eigene Stute "Evita" als eigentlich vorgesehenes "Meisterschaftspferd", kurz vor dem Turnier verletzt hatte, kam nun der erst 7-jährige Bentley, von Breitling, zum Einsatz.

Platz 6 im St. Georg, Platz 2 in der S 6 sowie ein 11. Platz nach "teurem" Fehler in der Inter I bedeuteten am Ende Platz 2 bei den Herren.

 

 

 

  Bentley v. Breitling 

 

 

Unser selbstgezogener Deckhengst "Jazz Rubin" von Jazzmann aus der Vollschwester des Rohdiamant war sicher eines der positiv " auffälligsten " Dressurpferde des Turniers.

Unter seinem Reiter zeigte er zwei sehr schöne Prüfungen, die im St. Georg mit dem vierten und in der S 6 mit dem sechsten Platz belohnt wurden!

In der abschließenden Inter I war er zwar genannt, durfte aber aufgrund der Regelung, daß der Reiter in der Finalprüfung nur noch mit dem Meisterschaftspferd reiten darf, nicht mehr an den Start.

 

 

Jazz Rubin v. Jazzman/Rubinstein/Inschallah AA  mit Stefan Puschmann

 

 

In der Dressurprüfung der Klasse M belegte Stefan Puschmann mit dem siebenjährigen Dr. Bob, von Don Kennedy, aus dem Besitz von Frau Ina Saalbach-Müller aus Löbnitz, den zweiten Rang.

 

Nicht unerwähnt bleiben soll in dieser Aufzählung der "Erfolgsgeschichte Burgstädt", die Final-Qualifikation von "Joly Jument", einer 4-jährigen Stute von Jazz Rubin im Sächsischen Reitpferdechampionat.

Die sich gerade wieder stark im Wachstum befindliche Stute, wurde wie immer, von ihrer selbst reitenden Züchter- und Besitzerin Angelika Miethe, sehr gut präsentiert.

 

Alles in allem, ein tolles Dressursportwochenende mit SUPER  Ergebnissen für Stefan Puschmann, die Quadriga, sowie alle anderen Züchter und Besitzer.  Herzlichen Glückwunsch !!




Dieser Artikel stammt von Quadriga Dressurpferde
http://www.quadriga-pferdehaltung.de

Die URL für diese Story ist:
http://www.quadriga-pferdehaltung.de/article.php?storyid=157&topicid=1